Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL)
in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg


pixabay.com / David Martin

Wenn ich mal Zeit hätte….

Viele Menschen stehen in dieser Zeit unter Stress, sind immens herausgefordert durch wirtschaftliche oder private Sorgen. Es fehlt so viel: erholsame Mußezeit, die Nähe zu anderen. Und so manchem fehlt auch einfach der Schwung, für sich allein etwas Schönes zu tun. Dabei hat man früher, vor Corona, vielleicht schon öfter gedacht: ...

Wenn ich mal Zeit hätte, würde ich.....den Schuppen aufräumen,...meiner langjährigen Freundin mal wieder einen Brief schreiben,...ein ganz dickes Buch lesen,...Marmelade kochen,...die Gitarre mit neuen Saiten bespannen und ein paar Akkorde spielen,...das kaputte Moped reparieren,...die Kinderfotos von damals anschauen,...

Wer kennt das nicht?

Seit einigen Wochen ist alles anders. Wir haben uns das nicht ausgesucht. Nun müssen wir lernen, damit umzugehen, so gut es geht.

In persönlichen Gesprächen erzählten mir Menschen, sie hätten das Gefühl, dass sich bei ihnen allmählich etwas verändere. Die Rede war von Ruhe, die sich innerlich breitmache, obwohl sie beruflich gefordert sind. Das gefühlte „Gerenne" lasse nach, abgesagte Termine würden nicht als Verlust empfunden, sondern als Entlastung oder gar als Befreiung. Neue bzw. andere Spielräume täten sich auf – trotz aller Beschränkungen.

Wir sind auf uns zurückgeworfen. Und auf die, die ganz in unserer Nähe sind.

Greifen wir zu, nehmen wir diese Zeit und machen aus den Einschränkungen Momente, die uns erfüllen. Schauen wir uns unsere unmittelbare Umgebung neu an. Fahren wir mit dem Fahrrad Wege ab, die wir noch nie gefahren sind. Halten wir mal inne an einer Bank, an der wir schon hunderte Male vorbeigefahren sind, setzen uns und lassen den Blick schweifen. Plötzlich sehen wir die vertraute Umgebung aus einer völlig neuen Perspektive. Machen wir es uns mit einer Tasse Kaffee in der Sonne gemütlich und tun einfach mal gar nichts. Spielen wir mit den Kindern ein ausgedachtes Theaterstück oder drehen ein kleines Video und schauen es dann gemeinsam im Home-Kino an. Halten wir eine Mehr-Generationen-Familien-Telefonkonferenz. Streichen wir unsere Gartenbank oder den Esstisch neu...

Was wollte ich noch alles tun, wenn ich mal Zeit hätte?

Wann fange ich damit an? Heute noch! Ich glaube, dann verändert sich eine ganze Menge... nicht nur bei uns selbst.