Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL)
in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg


pixabay.com

A C H T S A M K E I T - G E R A D E J E T Z T

Ein wichtiges Ziel der meisten Beratungen ist es, das Wohlbefinden im Alltag zu erhöhen und Fähigkeiten erweitern bzw. Ressourcen zu aktivieren.
Ganz praktisch können Sie selbst gut für sich sorgen, wenn Sie Achtsamkeit üben.

A alles in Ruhe
heute erledige ich all meine Aufgaben ganz in Ruhe, achtsam putze ich meine Zähne, bürste meine Haare, erledige ich den Abwasch, staubsauge ich, schreibe ich Mails, speichere ich Termine im Smartphone ........


C Chaos vermeiden
die ganze Welt, der Alltag, das Miteinander, alles ist durcheinander, da ist es wohltuend, so gut wie möglich auf eine Ordnung im eigenen Bereich zu achten, benutzte Dinge nicht stehen zu lassen, Wäsche zusammenzulegen und gleich wegzulegen .......

H Heute nehme ich mir etwas Bestimmtes vor
heute plane ich eine kleine Aktivität und die setze ich so wie geplant in die Tat um – ich gehe 1000 Schritte, ich pflege meine Pflanzen mit Dünger, ich nehme mir eine halbe Stunde für ein Telefonat, ich putze ein Paar Schuhe gründlich ......

T Tägliche kleine Rituale
der frische Orangensaft zum Frühstück, der fest geplante kleine Spaziergang, das Telefonat, das 10- Minuten-Yoga, die Atemübung ......

S Saubermachen als Achtsamkeitsübung
wer hätte das gedacht: ganz in Ruhe ein Fenster putzen, das Bad reinigen, die Wäsche zusammenlegen ...... sind super geeignet als Achtsamkeitsübung

A Abendritual
das kann eine Atemübung sein, ein Gebet, das Denken an das, was an diesem Tag gut gelaufen ist ........

M Morgenstund hat Gold im Mund
ein Tag hat gute Chancen, positiv zu werden, wenn ich ihn positiv beginne, besser frisch geduscht am gedeckten Frühstückstisch als stundenlang in der zerbeulten Jogginghose, besser mit Gedanken an das, was heute möglich ist, als an das, was sowieso wieder nicht klappt ....

K Kleiner Genuss hin und wieder
der Milchkaffee in der Pause, die duftende Bodylotion, ein frischer Salat. Ein Gespräch mit Abstand über den Gartenzaun oder auf der Parkbank ........

E Einer anderen Person etwas Gutes tun
ich kann achtsam mit den Menschen in meiner Umgebung umgehen, meine betagte Nachbarin nach ihrem Befinden fragen, Briefe oder hübsche Karten verschicken, jemandem Blumen vor die Tür legen ........

I Innere Balance
ein paar Mal am offenen Fenster für 3 Atemzüge tief ein- und ausatmen, eine geführte online-Meditation, ein bewusstes Besinnen auf die eigenen Stärken (welche positiven Eigenschaften machen mich aus) .......

T Think positive
Marc Aurel hat gesagt: auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe der Gedanken an. Gerade jetzt tun wir gut daran, der Seele bewusst Positives zukommen zu lassen, das kann die Freude über die ersten Hummeln und Schmetterling sein, die Freude über warme Sonnenstrahlen im Gesicht, das lustige WhatsApp – Foto ........